Staller Sattel Iseltalradweg - Radtour Dolomiten Monte Grappa Alpen

Radtour Dolomiten, Monte Grappa 2018
Radtour Dolomiten, Monte Grappa 2018
Radtour Dolomiten, Monte Grappa 2018
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Lienz - Niederdorf

1. Etappe (Montag, 9. Juli 2018)
Etappendaten
Etappenlänge: 94 km
Aufstieg gesamt: 1.809 m
Abfahrt: 08:00 Uhr
Ankunft: 14:00 Uhr
Fahrzeit: 4 h 39 min
Fahrzeit + Pausen: 6 h
v Ø (netto): 20,2 km/h
v Ø mit Pausen: 15,7 km/h
Detaillierte Online-Karte auf GPSies
Bericht
Heute ideale äußere Bedingungen. Wir starten unsere Tour in Lienz und folgen dem asphaltierten und gut ausgebauten Iseltalradweg. Dieser führt uns in dem relativ breiten Tal leicht ansteigend bis nach Huben. Dort biegen wir links ab auf die Straße Richtung Staller Sattel. Auf die erste steile Rampe folgt ein langes überwiegend mäßig ansteigendes Stück im Defereggental. Erst hinter Sankt Jakob folgt der steilere Schlussanstieg mit einem kurzen Flachstück bei Erlsbach. Wir passieren den sehr schön gelegenen Obersee und erreichen kurz darauf die Passhöhe. Oben sehr schöne Aussicht nach Westen ins Antholzer Tal mit Antholzer See und der umliegenden Bergwelt. Der Verkehr auf der folgenden steilen Abfahrt bis zum Antholzer See ist über eine Ampel geregelt, da die Straße auf diesem Abschnitt sehr schmal ist. Wir warten die Grünphase ab, lassen die Autos erst mal passieren und fahren dann ab. Die Strecke verläuft hier weitgehend im Wald und bietet nur im oberen Teil eine schöne Aussicht. Ab dem Antholzer See ist die Straße sehr gut ausgebaut und wir fahren erst noch steil abwärts, dann mit überwiegend wenig Gefälle durch das Antholzer Tal bis zur Pustertalstraße. Diese sollte man wegen des sehr starken Verkehrs unbedingt meiden. Über Nebenstraßen gelangen wir auf den Pustertalradweg. Der folgende Abschnitt des Radwegs von Oberolang bis Welsberg ist weitgehend nicht asphaltiert, wäre aber mit dem Rennrad gut befahrbar. Wir fahren aber eine erst mal steil ansteigende Nebenstraße, die - im Gegensatz zum Radweg - schöne Ausblicke ins Pustertal bietet. Nach einem Scheitelpunt geht es steil abwärts bis nach Welsberg, wo wir den jetzt asphaltierten Radweg erreichen. Diesem folgen wir leicht ansteigend bis zu unserem Tagesziel in Niederdorf. Das vorher gebuchte Hotel finden wir problemlos.

Verkehr: Auf der Straße über den Staller Sattel mäßig Verkehr, sonst (überwiegend Radwege und Nebenstraßen) sehr wenig Verkehr

Übernachtung: Hotel Rose, 64 EUR im EZ mit Frühstück (inklusive Ortstaxe)
Bewertung: Schöne Zimmer, gutes Frühstücksbuffet, empfehlenswert

Höhenprofil
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend

Höchsttemperatur bei 23°C

Bild 2: Im Iseltal zwischen Lienz und Huben
Bild 1: Im Iseltal bei Lienz
Bild 4: Kurz nach der Einfahrt ins Defereggental
Bild 3: Unterwegs auf dem Iseltalradweg zwischen Lienz und Huben
Bild 6: Am Obersee kurz vor dem Staller Sattel
Bild 5: Staller Sattel, Ostseite
Bild 8: Staller Sattel (Westseite), unten Antholzer See
Bild 7: Passhöhe Staller Sattel
Bild 10: Nebenstraße im Pustertal zwischen Oberolang und Welsberg
Bild 9: Unterwegs im Antholzer Tal
Zurück zum Seiteninhalt